IMG_6467.JPG

Kurzbiographie

Thomas Derksen, 1988 in Gummersbach im Oberbergischen Kreis geboren, hat es während seiner Gymnasialzeit 2007 das erste Mal nach China verschlagen. 

Nach dem Abitur hat er eine Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Kreissparkasse Köln absolviert und im Anschluss daran an der Ruhr-Universität Bochum und an der Fudan-Universität Shanghai Wirtschaft und Politik Ostasiens sowie Chinesisch studiert. 

Seit 2016 lebt und arbeitet er mit seiner chinesischen Frau in ihrer Heimat Shanghai. 

  • Schwarz YouTube Icon
  • Facebook
  • LinkedIn
  • Instagram

Biographie

Thomas Derksen wurde als jüngstes von sechs Kindern am 26.10.1988 in Gummersbach im Oberbergischen Kreis geboren.  

Während seiner Gymnasialzeit nahm er von 2005-2007 an der Chinesisch-Sprach-AG am Engelbert-von-Berg-Gymnasium geleitet von dem Sinologen Dr. Thomas Täubner teil. 

Im Rahmen einer ausgedehnten Klassenfahrt in den Fernen Osten setzte Thomas Derksen das erste Mal Fuß auf chinesischen Boden und verliebte sich sofort in das Reich der Mitte. 

Nach dem Abitur lernte er aber erstmal etwas vernünftiges und absolvierte bei der Kreissparkasse Köln eine Ausbildung zum Bankkaufmann. Da es ihm aber nicht daran gelegen war, sein Leben lang Bausparverträge und Aktiendepots zu verkaufen, nahm er an der Ruhr-Universität Bochum das Studium der Wirtschaft und Politik Ostasiens und der Chinesischen Sprache auf. Von 2013 bis 2014 ergänzte er dieses durch ein vom Deutschen Akademischen Auslandsdienst geförderten einjährigen Aufenthalt an der Fudan-Universität Shanghai. 

Nach seinem Abschluss war er für das Chinageschäft eines deutschen Mittelständlers tätig. 

Im März 2016 veröffentlichte er sein erstes Videos, das unmittelbar nach der Veröffentlichung viral ging und millionenfach geklickt und geteilt wurde.

 

Für seine Videos wurde er mehrfach ausgezeichnet, so wurde er u.a. 2017 zu einer der "Einflussreichsten Persönlichkeiten Shanghais" gewählt, mit dem "Most Creative Creator Award" (IMS) in Los Angeles ausgezeichnet und von der größten Social-Media-Plattform Chinas Sina Weibo als "Deutsch-Chinesischer Freundschaftsbotschafter" geehrt. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

In den letzten Jahren war Thomas Derksen bei zahlreichen Fernsehsendungen als Gast eingeladen, so unter anderem in der bekanntesten Talkshow Chinas, der JinXing-Show und im ZDF bei Markus Lanz. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mit der Deutschen Botschaft in China arbeitet er in verschiedenen Projekten zusammen. So zeigt er dem chinesischen Publikum in zwei Videos, dass Deutschlernen viel mehr bringt, als dass man nur fehlerfrei Bier und Bratwurst in Deutschland bestellen kann. 

 

 

 

 

 

 

Im Dezember 2018 nahm er auf Einladung des Auswärtigen Amtes als Delegationsmitglied an dem sechstägigen Staatsbesuch des Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier in der Volksrepublik China teil. 

 

 

 

Sein Autorendebüt "Und täglich grüßt der Tigervater", erschien im April 2019 im Heyne Verlag. Im Jahr 2021 wurde dann sein Zweitwerk "Kartoffelbrei mit Stäbchen: Drei Chinesen, fünf Länder, sieben Tage – Auf Europareise mit meiner chinesischen Familie" publiziert.

 

 

 

 

 

 

 

2021 startete auch sein Podcast "Marketing Made in China", in dem er zusammen mit Damian Maib und Gästen über das Leben und Arbeiten in China spricht. Zu Gast waren bereits Persönlichkeiten wie Rudolf Scharping, Timo Boll und Christian Sommer. 

Thomas Derksen lebt und arbeitet mit seiner Frau Liping in Shanghai.

IMG_2398 2.JPG
IMG_1318.JPG
IMG_8037 2.jpg
IMG_0400.jpg
IMG_0460.jpg
IMG_2854.jpg
IMG_7917.JPG